Letzte Änderung
21.09.2016

Nachtruhe Bild

Fürther Altstadtlärm

Dies ist meine Internetseite für vom Lärm betroffene Altstadtanwohner
Ziel meiner Internetseite ist es die Besucher über die Lärmsituation in der Fürther Altstadt zu informieren.
Ich will die Lärmproblematik von der Emotionalen wieder auf die Sachebene zurückführen. Insbesondere da Presse, Funk und Fernsehen an solcherart Darstellung zumeist nicht interessiert sind.

Was mich als Anwohner am meisten verwundert ist,
die weit verbreitete Meinung meiner Mitbürger, betroffene Anwohner hätten hier wie selbstverständlich allen Lärm klaglos zu ertragen, da sie in einem "Kneipenviertel" wohnen. Ganz so, als wenn man durch Wahl seines Wohnorts, all seine verbrieften Rechte verwirkt. Dies entbehrt jeglicher Grundlage. Niemand hat das Recht nach seinem Belieben Lärm zu erzeugen.

Kein Verständnis habe ich für das aggressive Verhalten
von Mitbürgern oder Gästen gegen einzelne Anwohner. Eine Hetze die nach Meinung des Rechtsreferenten der Stadt schon "faschistoide" Züge trägt.

Betroffene Anwohner
leben teilweise schon über ein viertel Jahrhundert in der Altstadt und wissen wie sich die Situation verändert hat. Schon seit 2003 ist der Stadtspitze bekannt dass es zuviel geworden ist, sattelte aber immer weiter obendrauf. [ Anlage 8.4 zum Tagesordnungspunkt 8, Stadtratssitzung 26.02.2003 ] Im Jahr 2010 kam es zu einer Unterschriftenaktion die 77 Anwohner unterstützten. Seit dieser Aktion treten Anwohner dafür ein, den Lärm auf das Erträgliche zu begrenzen.

Die Bezeichnung der Altstadt als "Kneipenviertel"
dient dem Tourismus und gibt nicht die städtebauliche Nutzung wieder. Denn diese ist in dem Bebauungsplan 001 der Stadt Fürth von 1988 als Mischgebiet, mit Einschränkung der Anzahl von Gastronomiebetrieben auf die schon 1988 bestehenden festgelegt. [ Bebauungsplan 001 ]